Der AFET setzt sich unabhängig und überkonfessionell für die Rechte der Kinder, Jugendlichen und Familien ein.

Er ist der Bundesverband der Erziehungshilfe für freie und öffentliche Träger und versteht sich als Plattform für den Qualitätsdialog zwischen den Kinder- und Jugendhilfeakteuren und den Hilfeadressat*innen. Er kooperiert fachübergreifend und interdisziplinär mit gesundheits-, familien- und rechtspolitischen Expert*innen.

Informationen zum Corona-Virus und den Auswirkungen auf die Kinder- und Jugendhilfe

Unser meist besuchtes Thema

Aktuelles aus dem AFET

Aktuelles aus der Republik

Publikationen

Dialog Erziehungshilfe 3-2020

Schwerpunkte: Veränderungen im AFET, die Situation von Kleinkindern, die Auswirkungen der Coronapandemie sowie Heilpädagogische Ansätze in den HzE

IN KÜRZE ERHÄLTLICH

Dialog Erziehungshilfe 2-2020

Corona im Fokus

Bestellen Sie zum Preis von 9,50 Euro zggl. Porto.

Mitgliedschaft

Warum Sie Mitglied im AFET sein sollten?

Weil unsere Fachkräfte Sie intensiv unterstützen, auch bei kurzfristigen Anfragen schnell beraten und wir Sie umfassend informieren.

Weil öffentliche Erziehung und Bildung eine starke Vertretung brauchen, um fachintern Kräfte und Kompetenzen zu bündeln, sich fachextern Gehör zu verschaffen.

Ihre Mitgliedschaft unterstützt den AFET als starken Verband, der Ihre Interessen vertreten kann. Ihr Mitgliedsbeitrag ermöglicht es, eine qualifizierte Erziehungshilfe dauerhaft zu gewährleisten.

Unsere Leistungen für Sie beinhalten die

  • Bearbeitung von Grundsatzfragen
  • Erarbeitung fachpolitischer Stellungnahmen
  • Erstellung von Arbeitshilfen und Veröffentlichungen
  • Durchführung bundesweiter Fachveranstaltungen
  • Förderung von Forschungsvorhaben
  • Förderung des Informations- und Erfahrungsaustausches
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Verbänden
  • Öffentlichkeitsarbeit