Der AFET ist der Bundesverband der Erziehungshilfe für freie und öffentliche Träger und versteht sich als Plattform für den Qualitätsdialog zwischen den Kinder- und Jugendhilfeakteuren und den Hilfeadressat*innen. Er kooperiert fachübergreifend und interdisziplinär mit gesundheits-, familien- und rechtspolitischen Expert*innen.

Aktuelles aus dem AFET

Aktuelles aus der Republik

Publikationen

Dialog Erziehungshilfe 2023-4

Der neue Dialog Erziehungshilfe 4/2023 beinhaltet diverse Einblicke in die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe: Gelebte Partizipation (Pförtner), Careleaving (Mengedoth), ambulante Hilfen für systemherausfordernde Jugendliche (Keck) und Humor in der Beziehungsgestaltung in der SPFH (Weiß/Wunderer). Darüber hinaus wird ein Blick auf die Schiedsstellen nach dem Inkrafttreten des KJSG geworfen (Schäfer).

Printversion 9,50 € zzgl. Porto

PDF-Version 9,50 €

KINDER- UND JUGENDHILFEPLANUNG INKLUSIV Planung und Gestaltung von Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe für und mit alle(n)

Der Sammelband „Kinder- und Jugendhilfeplanung inklusiv“ diskutiert Herausforderungen der Steuerung und Planung im Rahmen einer Gesamtverantwortung der Kinder- und Jugendhilfe und stellt gute Praxisbeispiele vor. Kinder- und Jugendhilfeplanung als fachliche Infrastrukturplanung in Kommunen ist gefordert die Leistungen und Aufgaben der Kinder- und Jugendhilfe hinsichtlich qualitativer und quantitativer Kriterien für ALLE jungen Menschen zu sichern. Der Sammelband nimmt die Neuerungen des KJSG, sowie Methoden, Strukturen und Akteure der Jugendhilfeplanung in den Blick. Gunther Graßhoff, Florian Hinken, Koralia Sekler & Benjamin Strahl (Hrsg.)

Bestellen Sie zum Preis von 24,00 Euro zzgl. Porto.

Mitgliedschaft