Aus dem AFET.

 

23.09.2016 in Hannover: „Inklusion zwischen Realität und Rhetorik in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe“

Die Fachtagung „Inklusion zwischen Realität und Rhetorik in der schulischen und außerschulischen Erziehungshilfe“ findet am 23. September 2016 an der Leibniz Universität Hannover statt und wird organisiert vom Lehrstuhl Pädagogik bei Verhaltensstörungen in Kooperation mit AFET, EREV und …
» weiterlesen

AFET-Orientierungshilfe Vereinbarungen für ambulante Erziehungshilfen verhandeln

Die Orientierungshilfe „Vereinbarungen für ambulante Erziehungshilfen verhandeln - Qualität entsteht im Dialog!“ (AFET-Veröffentlichung Nr. 75/2016)  liegt jetzt vor.

Zur Unterstützung der Verhandlungen zwischen öffentlichen und freien Trägern hat der AFET eine Broschüre zu …


» weiterlesen

14.06.2016 Vom Kind aus denken?! Inklusives SGB VIII - FT der Erziehungshilfefachverbände

Gemeinsame Fachtagung der Erziehungshilfefachverbände Deutschlands:
„Vom Kind aus denken?! Inklusives SGB VIII“ Einordnung der Überlegungen und Entwürfe der Bundesregierung zur Weiterentwicklung und Steuerung der Kinder- und Jugendhilfe, 

Die Umsetzung einer inklusiven Lösung im SGB VIII …


» weiterlesen

ExpertInnengespräch zur Schulbegleitung im Kontext der multiprofessionellen Arbeit an inklusiven Regelschulen


» weiterlesen

01.06.2016 in Hannover: Fachtagung Flucht - Eine Herausforderung für die Pflegekinderhilfe in einer Einwanderungsgesellschaft

Die Tagung war ausgebucht. 200 TeilnehmerInnen interessierten sich für dieses Thema. Wie entwickelt sich diese neue Angebotsform? Was macht der Bund? Wie ist die Umsetzung vor Ort? Welche Unterstützung benötigen die Gasteltern? Welche Veränderungen bringt diese Unterbringung von jungen …
» weiterlesen

Tagungsdokumentation: Professioneller Kinderschutz oder (eher) Selbstschutz?

Professioneller Kinderschutz oder (eher) Selbstschutz? Hinweise und Empfehlungen aus der Praxis öffentlicher und freier Jugendhilfeträger zum „8a-Verfahren“ am 24.11.2015 in Hannover

Angeregt durch die Rückmeldungen aus der Praxis zu der AFET-Arbeitshilfe „Empfehlungen zum "8a-Verfahren" …


» weiterlesen

ExpertInnengespräch zu aktuellen Spannungsfeldern bei der Schulbegleitung in Regelschulen

Mit Blick auf die aktuelle Debatte über die „inklusive Kinder- und Jugendhilfe“ und das Bundesteilhabegesetz sowie die Novellierung des SGB VIII möchte sich der AFET der Arbeit und Rolle der Schulbegleitung unter der „Inklusiven Perspektive“ widmen.

Am 4. November 2015 veranstaltete der …


» weiterlesen

Tagungsdokumentation: Junge Volljährige suchen (Aus)Wege! Von Prachtstraßen, Sackgassen und Wendepunkten

Fachtagung am 15.01.2016 von 9.30 - 16.00 Uhr im  Haus der Familie, Hamburg
Mit dieser Tagung griff der AFET gemeinsam mit seinem Mitglied SME-Jugendhilfezentrum aus Hamburg die Debatten des 14. Kinder- und Jugendberichtes auf und suchte nach Antworten zu ausgewählten Fragestellungen im Kontext …
» weiterlesen

UMF - Appell zum Gesetzgebungsverfahren

Die Versorgung, Unterbringung, Begleitung und Betreuung der ohne Ihre Eltern nach Deutschland geflohenen Kinder- und Jugendlichen hat die Praxis der Kinder- und Jugendhilfe und die Politik in den letzten Monaten beschäftigt und in Atem gehalten.

Am 25.09.2015 wird das Gesetz zur Verbesserung der …


» weiterlesen

UMF - Herausforderungen für die Kommunen

UMF – Herausforderungen für die Kommunen
 
Die Verteilung der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge wird in Kürze umgesetzt. Deshalb ist der AFET zu einer Anhörung des Jugendhilfe-  und des Internationalen Ausschusses der Stadt Hannover eingeladen worden, um über die anstehenden …

» weiterlesen