Aktuelle Themen

Aus dem AFET

Der AFET auf dem 15. Kinder- und Jugendhilfetag

Viel wert. Gerecht. Wirkungsvoll.

Der AFET auf dem 15. Kinder und Jugendhilfetag.

Der 15. Kinder- und Jugendhilfetag hat die Tore geschlossen. Zuvor haben Zig-tausende diese europaweit größte Fachveranstaltung der Kinder- und Jugendhilfe besucht, Vorträge gehört, sich an Diskussionen beteiligt, untereinander ausgetauscht und auf der Fachmesse Informationen gesammelt sowie Gespräche geführt.

Auch dem AFET war es viel wert beim DJHT dabei zu sein. Finanzielle Mittel und (Wo)ManPower standen hinter dem Angebot eines AFET-Standes und diverser Fachveranstaltungen. Es galt auf der Veranstaltung Präsenz zu zeigen, Fachgespräche zu führen, Fachthemen zu platzieren und sich an einem Informationsstand zu präsentieren. Dies ist sehr gut gelungen. Es war die Reise nach Berlin wert!

Gerecht ging es nicht immer zu. So mussten bei einer Fachveranstaltung des AFET „Gesundes Aufwachsen in Familien mit psychisch kranken Eltern - Verbindliche Kooperationen schaffen – komplexe Hilfen ermöglichen" zwar viele Teilnehmende auf dem Boden sitzen oder stehen, aber das große Interesse wurde eben auch der besonderen Aktualität des Themas gerecht. Die Veranstaltung „Vereinbarungen in den ambulanten Erziehungshilfen – Praxisbeispiele zur gelingenden Kooperation öffentlicher und freier Träger" war ebenfalls sehr gut besucht von freien wie von öffentlichen Trägern. Sie fand zwar unter etwas schwierigen Bedingungen statt (kein Mikro, Nebengeräusche...), aber die öffentlichen und freien Träger unterstützten das Anliegen des AFET, durch eine Analyse der Vereinbarungen Orientierungen und fachliche Rahmungen zu schaffen. Gemeinsam mit den anderen Erziehungshilfefachverbänden wurden auf der Grundlage des 14. KJB in Vorträgen und einer politischen Diskussion die etwas in „Vergessenheit" geratenen Anliegen von Jugendlichen und Heranwachsenden beleuchtet. Auch hier war das Interesse groß und Jugendliche wurden durch die Vortragenden und in der Diskussion deutlich als thematischer Auftrag an die Erziehungshilfefachverbände identifiziert.

Wirkungsvoll war neben der inhaltlich-fachlichen Ausgestaltung auch die Präsenz fast aller AFET-Vorstandsmitglieder sowie vieler Ausschuss- und Fachbeiratsmitglieder. Der AFET-Stand erwies sich sozusagen als Anlaufstelle und Gesprächsmagnet. Viele AFET Mitglieder und viele Interessierte fanden den Weg zum Stand. Durch ein kleines Würfelgewinnspiel war es ein Leichtes, ins fachliche Gespräch zu kommen. Die am AFET-Stand zusätzlich zu den im Programm angebotenen kleineren Fachvorträge und Fachgespräche waren nicht so erfolgreich, aber Versuch macht ja bekanntlich klug.

Insgesamt kann von einer gelungenen DJHT-Veranstaltung und einer positiven Beteiligung des AFET gesprochen werden!

Hier finden Sie Berichte/Powerpoints von den AFET-Veranstaltungen:

Über den AFET, seine Mitglieder, Gremien und Aktivitäten informierte eine Powerpoint, die im Hintergrund beim AFET-Stand präsentiert wurde.

« zurück

Impressionen

Hier finden Sie Impressionen zu den Fachveranstaltungen und dem AFET-Stand auf dem DJHT